Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Nackenschmerzen - Therapie»

Nackenschmerzen - Therapie

Professionelle Behandlung

Akute Nackenschmerzen als Folge von Verspannungen vergehen meist von selbst. Vorsichtige Massagen oder physikalische Anwendungen (Wärmepackungen, Fango, Rotlicht) sowie schmerzstillende (Analgetika) und muskelentspannnende Medikamente (Muskelrelaxantia) können die Beschwerden lindern und den Heilungsprozess beschleunigen. Auch bestimmte Entspannungsübungen sowie sportliche Betätigung werden empfohlen.

Bei Nackenschmerzen, die länger als vier Wochen anhalten, werden neben Schmerzmitteln auch Krankengymnastik, spezielle Übungen und Sport empfohlen. Dauern die Schmerzen weiter an, können gegebenenfalls Akupunktur oder Muskelaufbautraining die Beschwerden lindern.

Sind die Nackenschmerzen auf eine ernstere Erkrankung, zum Beispiel einen Bandscheibenvorfall, zurückzuführen, erfolgt eine entsprechende Weiterbehandlung bei einem Orthopäden und/oder Neurologen.

 

Was können Sie selbst tun?

Bei von Muskelverspannungen verursachten Nackenschmerzen können Sie folgendes tun:

  • Versuchen Sie, Ihre Arbeit und Ihren Alltag fortzusetzen. Legen Sie sich nicht ins Bett. Versuchen Sie aber gleichzeitig, sich zu schonen und nur vorsichtig zu bewegen.
  • Massieren Sie Ihren Nacken nur leicht, starke Massagen können schnell zu Reizungen der Muskeln führen.
  • Dehnen Sie die Schulter-Nacken-Muskulatur (anfangs unter krankengymnastischer Anleitung).
  • Achten Sie auf eine aufrechte Haltung.
  • Überprüfen Sie Ihre Sitzposition am Arbeitsplatz.
  • Machen Sie öfters kurze Entspannungspausen während der Arbeit.
  • Verwenden Sie ein Nackenstützkissen zum Schlafen.
  • Wenn sich die Nackenschmerzen nicht bessern, suchen Sie Ihren Arzt auf.

Bei Nackenschmerzen durch Zugluft und bei Erkältung:

  • Meiden Sie weitere Zugluft.
  • Wärme (Schal, Rotlichtbestrahlungen) und Entspannungsübungen können Ihre Schmerzen lindern.
  • Bei Schmerzen, die länger anhalten, sollten Sie zum Arzt gehen.

Kommentar «Nackenschmerzen - Therapie»