Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Fucidin H®»

Fucidin H®
Fucidin H®


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Fucidin H Creme enthält einerseits die antibakteriell wirksame Substanz Fusidinsäure und andererseits Hydrocortisonacetat, eine Substanz mit antiallergischer und entzündungshemmender Wirkung.

Fucidin H Creme wird auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin bei allergischen oder entzündlichen Hauterkrankungen mit vorhandener bakterieller Infektion lokal auf der Haut angewendet. Sie hemmt das Wachstum der bakteriellen Erreger und unterdrückt Rötung, Schwellung oder Juckreiz.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie auf Kortikosteroide, Fusidinsäure oder auf die in Fucidin H Creme enthaltenen Hilfsstoffe überempfindlich reagieren, sollten Sie Fucidin H Creme nicht anwenden. Auch bei Hautinfektionen mit Tuberkulose, Viren (z.B. Fieberblasen, Windpocken, Impfreaktionen) und Pilzen darf Fucidin H Creme nicht angewendet werden.


Fucidin H Creme ist ein stark wirksames Arzneimittel. Überschreiten Sie nicht die vom Arzt oder der Ärztin vorgeschriebene Behandlungsdauer, die normalerweise 2

Wie wird es angewendet?

Wenn vom Arzt oder der Ärztin nicht anders verordnet, wird Fucidin H Creme 3× mal täglich auf die betroffene Hautstelle aufgetragen.

Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Fucidin H Creme auftreten:

Lokale unerwünschte Wirkungen wie Reizungen der Haut, Brennen, Jucken und Trockenheit können auftreten. Überempfindlichkeitsreaktionen wurden selten beobachtet.

Nach längerer Anwendung kann es zu einer Verdünnung der behandelten Hautstellen, zur Erweiterung kleiner, oberflächlicher Blutgefässe und zur Bildung von blau-rötlichen Streifen kommen.

Bei Kindern, besonders bei Säuglingen und Kleinkindern ist zu beachten, dass der Wirkstoff vermehrt in die Blutbahn aufgenommen wird, so dass u.a. Wachstumsstörungen bei längerer Anwendung auftreten können.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Bewahren Sie die Tube stets gut verschlossen und für Kinder unerreichbar auf.

Bei Raumtemperatur (15–25

Zusätzliche Informationen

Fucidin H Creme erhalten Sie in Apotheken nur gegen ärztliche Verschreibung.

Tuben zu 15


Bewertungen «Fucidin H®»