Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Johanniskraut Dragees H»

Johanniskraut Dragees H
Johanniskraut Dragees H


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Traditionell angewendet zur Besserung des Befindens bei nervlicher Belastung.
Diese Angabe beruht ausschließlich auf Überlieferung und langjähriger Erfahrung.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Nicht anwenden bei schweren, endogenen Depressionen.
Johanniskraut Dragees H dürfen nicht zusammen mit folgenden Wirkstoffen angewendet werden: -Cumarin-artigen gerinnungshemmenden Mitteln (z.B.: Phenprocoumon); -Ciclo-sporin; -Digoxin; -Indinavir und anderen Protease-Hemmstoffen in der Anti-HIV-Be-handlung.
Nicht anwenden bei bekannter Lichtüberempfindlichkeit.

Wie wird es angewendet?

Dosierung, Art und Dauer der Anwendung
Die folgenden Angaben gelten, soweit Ihnen Ihr Arzt Johanniskraut Dragees H nicht anders verordnet hat. Bitte halten Sie sich an die Anwendungsvorschriften, da Johanniskraut Dragees H sonst nicht richtig wirken können!
Wie viel von Johanniskraut Dragees H und wie oft sollten Sie Johanniskraut Dragees H an-wenden?
Soweit nicht anders verordnet, nehmen Erwachsene 3 x täglich 1 überzogene Tablette ein. Wie sollten Sie Johanniskraut Dragees H anwenden?
Sie sollten Johanniskraut Dragees H unzerkaut mit einem Glas Wasser einnehmen.
Wie lange sollten Sie Johanniskraut Dragees H anwenden?
Die Dauer der Anwendung ist nicht begrenzt.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln und andere Formen von Interaktionen
Welche anderen Arzneimittel beeinflussen die Wirkung von Johanniskraut Dragees H oder werden in ihrer Wirkung von Johanniskraut Dragees H beinflusst?
In Einzelfällen wurden Wechselwirkungen, die zu einer Abschwächung der therapeutischen Wirksamkeit führen können, mit folgenden Mitteln festgestellt (siehe auch Abschnitte: “Ge-genanzeigen und “Besondere Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen für den Gebrauch):
-Antikoagulantien vom Cumarintyp (z.B. Phenprocoumon); -Ciclosporin; -Digoxin;
-Indinavir; -Nefazodon, Amitriptylin, Nortriptylin, Paroxetin, Sertralin; -oralen Kontrazeptiva (“Antibabypille); -Theophyllin.
Eine Verstärkung der durch andere Arzneimittel hervorgerufenen Lichtüberempfindlichkeit ist möglich.
Bei gleichzeitiger Einnahme zentral dämpfender Antidepressiva kann deren Wirksamkeit verstärkt sein.
Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Johanniskraut Dragees H:
Dieses Arzneimittel enthält Glucose und Sucrose. Bitte nehmen Sie Johanniskraut Dragees H erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Un-verträglichkeit gegenüber bestimmten Zuckern leiden.
Nebenwirkungen
Wie alle Arzneimittel kann Johanniskraut Dragees H Nebenwirkungen haben, die nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt:
Sehr häufig: mehr als 1 Behandelter von 10
Häufig: 1 bis 10 Behandelte von 100
Gelegentlich: 1 bis 10 Behandelte von 1.000
Selten: 1 bis 10 Behandelte von 10.000
Sehr selten: weniger als 1 Behandelter von 10.000
Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar
Welche Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Johanniskraut Dragees H auftreten?
Bei der Anwendung dieses Arzneimittels kann es vor allem bei hellhäutigen Personen durch erhöhte Empfindlichkeit gegenüber Sonnenlicht (Photosensibilisierung) zu sonnenbrand-ähnlichen Reaktionen der Hautpartien, die starker Sonnenbestrahlung ausgesetzt waren, kommen. Häufigkeit: Nicht bekannt.
Selten können Magen-Darm-Beschwerden, allergische Reaktionen, Müdigkeit oder Unruhe auf-treten.
Hinweis: Sollten Sie andere unerwünschte Wirkungen feststellen, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Hinweise und Angaben zur Haltbarkeit dieses Arzneimittels
Das Verfallsdatum dieser Packung ist auf der Faltschachtel und dem Blister aufgedruckt. Verwenden Sie diese Packung nicht mehr nach diesem Datum!
Aufbewahrung:
Das Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren! Zusammensetzung

1 überzogene Tablette Johanniskraut Dragees H enthält:
Wirkstoff: Johanniskraut 300 mg.
Sonstige Bestandteile: Magnesiumstearat (Ph.Eur.) [pflanzlich], Hochdisperses Siliciumdioxid, Schellack, Sucrose (Saccharose), Sprühgetrocknetes arabisches Gummi, Glucose-Sirup, Talkum, Calciumcarbonat, Macrogol 6.000, Langkettige Partialglyceride.
Diabetikerhinweis:
1 überzogene Tablette enthält 0,01 Broteinheiten (BE).
Darreichungsform:
überzogene Tabletten
Packungsgröße:
Originalpackung mit 90* überzogenen Tabletten
*bzw. 120, 180, 240, 330
Name und Anschrift des pharmazeutischen Unternehmers und des Herstellers:
Kneipp-Werke
Kneipp-Mittel-Zentrale GmbH & Co. KG
D-97064 Würzburg (*)
Hinweis:
Dieses Arzneimittel ist nach den gesetzlichen Übergangsvorschriften im Verkehr. Die be-hördliche Prüfung auf pharmazeutische Qualität, Wirksamkeit und Unbedenklichkeit ist noch nicht abgeschlossen.
Stand der Information:
Februar 2009
(*) bei Nutzung des Mitvertriebes folgende Angaben:

Zusätzliche Informationen

Text der Packungsbeilage nach • 11 AMG
Gebrauchsinformation
Johanniskraut Dragees H 300 mg
überzogene Tabletten
Indikationsgruppe:
Traditionelles pflanzliches Arzneimittel
Welche Warnhinweise müssen bei der Verwendung von Johanniskraut Dragees H beachtet werden?
Bei gleichzeitiger Anwendung von Johanniskraut Dragees H kann die Wirksamkeit von Theo-phyllin und einigen Wirkstoffen zur Depressionsbehandlung abgeschwächt sein. Patienten, die Johanniskraut Dragees H und gleichzeitig Arzneimittel mit einem dieser Wirkstoffe einnehmen, sollten den Rat ihres behandelnden Arztes einholen (siehe auch Abschnitt Wechsel-wirkungen).
Während der Anwendung von Johanniskraut Dragees H sollte eine intensive UV-Bestrahlung (lange Sonnenbäder, Höhensonne, Solarien) vermieden werden.
Da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen, soll Johanniskraut Dragees H bei Schwangeren und während der Stillzeit und bei Kindern unter 12 Jahren nicht angewendet werden.


Bewertungen «Johanniskraut Dragees H»