Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml Augentropfen»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml ist eine Lösung, die nur zur Anwendung an Ihren Augen bestimmt ist. Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml enthält einen Wirkstoff der Latanoprost genannt wird, welcher zur einer Gruppe von Arzneimitteln gehört, die als Prostaglandine bekannt sind.

Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml wird eingesetzt zur Senkung eines erhöhten Drucks in Ihrem Auge, der durch eine Krankheit namens Glaukom oder okuläre Hypertension (hoher Druck im Auge) verursacht wird.
Es wirkt durch die Erhöhung des natürlichen Ausflusses von Flüssigkeit innerhalb des Auges in den Blutkreislauf. Wenn ein erhöhter Druck im Auge nicht behandelt wird, kann dies Ihr Sehvermögen beeinflussen.
Die Wirkung (Senkung des Drucks) wird innerhalb von 3-4 Stunden nach Einträufeln der Augentropfen beginnen und die maximale Wirkung wird nach 8-12 Stunden eintreten. Die Wirkung hält für mindestens 24 Stunden an.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie überempfindlich (allergisch; dies macht sich in Form von roten, juckenden, geschwollenen und tränenden Augen bemerkbar) gegen Latanoprost oder einen der sonstigen Bestandteile von Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml sind (siehe Abschnitt 6 „Weitere Informationen“).

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml ist erforderlich,

  • wenn die Farbe Ihrer Augen gemischt ist wie z.B. gelb-braun, grau-braun, blau-braun oder grün-braun. Die Anwendung von Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml kann zu einer stärkeren Braunfärbung Ihrer Augen führen. Eine Farbveränderung ist bei klar blauen Augen nicht zu sehen und nur sehr selten bei einheitlich grauen, grünen oder braunen Augen. Die Veränderungen treten normalerweise schrittweise innerhalb der ersten 8 Behandlungsmonate auf oder eventuell später. Sie können die Behandlung fortsetzen, auch wenn diese Veränderungen auftreten, da Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml weiterhin wirken wird. Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt vor Beginn der Behandlung, da Ihr Arzt Ihre Behandlung überwachen möchte. Die Behandlung eines einzelnen Auges kann zu Unterschieden in der Augenfarbe führen.
  • wenn Ihr(e) Augenlid(er) oder die Haut um das bzw. die Auge(n) sich stärker braun färbt.
  • wenn vor kurzem ein chirurgischer Eingriff an Ihren Augen durchgeführt wurde bzw. durchgeführt werden wird.
  • wenn Sie in der Vergangenheit wegen Infektionen des Auges (Iritis und/oder Uveitis) oder einer Erkrankung namens Trockenes-Auge-Syndrom behandelt wurden. Ihr Arzt wird Ihnen hierzu Näheres erklären können.
  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie Asthma haben.
  • wenn Sie ein Auge ohne Linse haben (aphakisch) oder Sie an einer teilweisen oder vollständigen Trübung der Linse eines oder beider Augen leiden, welche Ihr Sehvermögen beeinträchtigen oder Blindheit verursachen kann (pseudophakisch).

Bei Anwendung von Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel oder pflanzliche Arzneimittel handelt.

Wenn Sie andere Arten von Augentropfen gemeinsam mit Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml einnehmen, sollten diese entweder 5 Minuten vor oder 5 Minuten nach dem Eintropfen von Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml angewendet werden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft Das ungeborene Kind kann beeinträchtigt werden. Fragen Sie Ihren Arzt vor der Anwendung von Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml um Rat.

Stillzeit Der Säugling kann beeinträchtigt werden. Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml darf nicht während der Stillzeit angewendet werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml hat einen geringen bis mäßigen Einfluss auf Ihre Fähigkeiten zum Lenken eines Kraftfahrzeugs und zum Bedienen von Maschinen. Wie bei anderen Augentropfen auch können verschwommenes Sehen oder eine leichte Beeinträchtigung Ihres Sehvermögens auftreten, insbesondere nach der ersten Anwendung der Tropfen. Warten Sie, bis diese Beeinträchtigung vorbei ist, bevor Sie sich ans Steuer eines Kraftfahrzeugs setzen oder Maschinen bedienen.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml

Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml enthält Benzalkoniumchlorid. Benzalkoniumchlorid kann Reizungen am Auge hervorrufen. Vermeiden Sie den Kontakt mit weichen Kontaktlinsen. Kontaktlinsen müssen Sie vor der Anwendung entfernen und dürfen diese frühestens 15 Minuten nach der Anwendung wieder einsetzen. Benzalkoniumchlorid kann zur Verfärbung weicher Kontaktlinsen führen.

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml immer genau nach der Anweisung Ihres Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Erwachsene (einschließlich ältere Patienten)

Die übliche Dosis beträgt 1 Tropfen in das betroffene bzw. die betroffenen Auge(n) am Abend.

Anleitung zur Anwendung

1. Waschen Sie vor der Anwendung der Tropfen Ihre Hände.

2. Schrauben Sie die äußere Schutzkappe mit den „Flügeln“ ab.

3. Schrauben Sie die innere Schutzkappe ab.

4. Legen Sie den Kopf zurück. Ziehen Sie das untere Augenlid vorsichtig mit Ihrem Zeigefinger herunter.

5. Halten Sie die Spitze der Flasche nah an Ihr Auge, ohne das Auge zu berühren. Drücken Sie sanft auf die Flasche, so dass 1 Tropfen in das zu behandelnde Auge eingetropft wird. 6. Üben Sie für etwa 1 Minute nach Eintropfen der Augentropfen Druck auf den inneren Augenwinkel aus, um die Aufnahme des Wirkstoffes in den Blutkreislauf zu verringern.

7. Die Schutzkappe muss nach Anwendung wieder aufgeschraubt werden.

Wenn Sie Kontaktlinsen tragen
Die Kontaktlinsen müssen Sie vor der Anwendung entfernen und dürfen diese frühestens 15 Minuten nach der Anwendung wieder einsetzen.

Kinder und Jugendliche
Die Sicherheit und Wirksamkeit wurde bei Kindern und Jugendlichen nicht untersucht. Daher wird die Anwendung von Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml bei Kindern und Jugendlichen nicht empfohlen.

Wenn Sie eine größere Menge von Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml angewendet haben, als Sie sollten
Eine Überdosis kann zu einer Reizung Ihrer Augen führen. Ihre Augen können jucken, rot werden und/oder zusammenkleben. Suchen Sie Ihren Arzt oder das nächste Krankenhaus auf, wenn Sie eine viel zu große Menge Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml angewendet haben oder wenn Sie oder jemand Anderes die Augentropfen versehentlich getrunken hat. Denken Sie daran, die Flasche oder diese Gebrauchsinformation mitzunehmen.

Wenn Sie die Anwendung von Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml vergessen haben Wenn Sie eine Dosis vergessen haben, setzen Sie die Behandlung mit der nächsten Dosis wie gewohnt fort. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, um eine vergessene Dosis auszugleichen.

Wenn Sie die Anwendung von Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml abbrechen Brechen Sie die Behandlung nur auf Anweisung des Arztes ab.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Latanoprost 50 Mikrogramm/ml Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Über die folgenden Nebenwirkungen wurde berichtet:

Sehr häufige Nebenwirkungen (mehr als 1 Behandelter von 10)

  • Die Iris kann sich stärker braun färben, insbesondere bei Patienten mit gemischtfarbigen Augen, d.h. gelb-braunen, grau-braunen, blau-braunen oder grün-braunen Augen (siehe Abschnitt 2 „Was müssen Sie vor der Anwendung von Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml beachten“).
  • Augenreizung (einschließlich Fremdkörpergefühl im Auge).
  • Veränderungen der Wimpern (Verdunkelung, Verdickung, Verlängerung, erhöhte Anzahl) (vor allem bei Patienten japanischer Abstammung).

Häufige Nebenwirkungen (1 bis 10 Behandelte von 100)

  • Rötung des weißen Teils des Auges.
  • Entzündung des Augenlids (Blepharitis).
  • Augenschmerzen.

Gelegentliche Nebenwirkungen (1 bis 10 Behandelte von 1.000)

  • Verquollene, geschwollene und/oder schmerzende Augen (Ödem).
  • Trockene Augen.
  • Infektion der Hornhaut (Keratitis).
  • Verschwommenes Sehen.
  • Bindehautentzündung (Konjunktivitis).
  • Hautausschlag.

Seltene Nebenwirkungen (1 bis 10 Behandelte von 10.000)

  • Entzündung des vorderen Teils des Auges einschließlich der Regenbogenhaut (Iritis/Uveitis).
  • Verschwommenes Sehen aufgrund einer Schwellung des hinteren Teils des Auges.
  • Schwellung und kleine Kratzer auf der vorderen Oberfläche des Auges.
  • Schwellung der Haut um die Augen herum.
  • Veränderungen in der Beschaffenheit des feinen Haares auf den Augenlidern und in der Wuchsrichtung der Wimpern, was manchmal zu Augenreizungen führt.
  • Verschlechterung von Asthma-Beschwerden und plötzliche Asthma-Anfälle mit Atemlosigkeit.
  • Verdunkelung der Augenlider.
  • Wachstum von zusätzlichen Wimpern aus den Drüsen des oberen oder unteren Augenlids (Distichiasis).

Sehr seltene Nebenwirkungen (weniger als 1 Behandelter von 10.000)

  • Brustschmerzen.
  • Verschlechterung einer Angina pectoris bei Patienten mit Herzerkrankung.

Nicht bekannt(Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar)

  • Herzklopfen (unregelmäßiger oder schneller Herzschlag).
  • Kopfschmerzen.
  • Benommenheit.
  • Muskelschmerzen und schmerzende Gelenke.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser
Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Flasche nach „verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Im Kühlschrank lagern (2°C - 8°C). Nicht einfrieren.

Die Tropfflasche im Umkarton aufbewahren um den Inhalt vor Licht zu schützen. Nach Anbruch 4 Wochen haltbar.

Sie dürfen Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml nicht anwenden, wenn Sie bemerken, dass die Lösung nicht klar und farblos ist.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.


Bewertungen «Latanoprost Breath 50 Mikrogramm/ml Augentropfen»