Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Paro® Amin-Fluorid-Gelée»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Paro Amin-Fluoid-Gelée ist ein Konzentrat zur lokalen Fluoridierung des Zahnschmelzes und Erhöhung der Kariesresistenz. Paro Amin-Fluorid-Gelée enthält karieshemmende Aminfluoride, ist äusserlich auf der Zahnoberfläche anzuwenden und im Gehalt konzentrierter als Zahnpaste. Seine Anwendung erfolgt daher nicht täglich, sondern in wöchentlichen Abständen. Dieser periodische Fluoridierungseffekt wird durch das tägliche Zähnebürsten mit Zahnpaste aufrechterhalten oder verstärkt.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Bei Kindern unter 6 Jahren sollte Paro Amin-Fluorid-Gelée nicht angewendet werden, da der Schluckreflex noch wenig ausgeprägt ist. Paro-Amin-Fluorid-Gelée darf bei Überempfindlichkeit gegen dieses Produkt oder einen der Inhaltsstoffe nicht angewendet werden.


Nur vorsichtig anwenden, wenn der Schluckreflex nicht kontrolliert werden kann.

Patientinnen und Patienten, die auf Azofarbstoffe, Acetylsalicylsäure sowie Rheuma- und Schmerzmittel (Prosta­glandinhemmer) überempfindlich reagieren, dürfen Paro Amin-Fluorid-Gelée nicht anwenden.

Informieren Sie Ihren Arzt, Zahnarzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Zahnärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.


Auf Grund der bisherigen Erfahrungen ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das Kind bekannt. Systematische wissenschaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt. Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel verzichten oder den Arzt, Zahnarzt, Apotheker oder Drogisten bzw. bzw. die Ärztin, Zahnärztin, Apothekerin oder Drogistin um Rat fragen.

Wie wird es angewendet?

In der häuslichen Zahnpflege

Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren: Falls nicht anders verordnet, wöchentlich 1-mal die Zähne während 1–2 Minuten gründlich mit Paro Amin-Fluorid-Gelée bürsten. Anschliessend ausspucken, aber nicht spülen.

Kinder sollen während des Bürstens nicht schlucken und nach dem Bürsten leicht spülen. Bei Kinder unter 8 Jahren ist eine elterliche Überwachung angezeigt.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder Zahnarzt bzw. der Ärztin oder Zahnärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Zahnarzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Zahnärztin, Apothekerin oder Drogistin.

In der Schule

Paro Amin-Fluorid-Gelée eignet sich als Fluoridierungsmittel für die klassenweisen Zahnbürstungen. Die Anwendungsfrequenz richtet sich nach den organisatorischen Möglichkeiten und soll 2–4-mal pro Monat betragen.

In der zahnärztlichen und klinischen Praxis

Paro Amin-Fluorid-Gelée lässt sich wie ein Touschiermittel mittels Wattebausch oder rotierender Bürste auftragen. Besonders wirksam und nachhaltig gestaltet sich die Anwendung mit Hilfe der Miniplast-Schiene oder eines entsprechend geformten Wachslöffels. Bei hoher Kariesaktivität ist es bei Kindern ab dem 8. Altersjahr, empfehlenswert die Patienten mit kleinen Geléeresten in den Fissuren und Interdentalräumen zu entlassen.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Paro Amin-Fluorid-Gelée auftreten:

Kann Überempfindlichkeitsreaktionen der Haut und Atmungsorgane auslösen, insbesondere bei Patientinnen und Patienten mit Asthma, Nesselfieber (chronischer Urticaria) oder mit Überempfindlichkeit auf Acetysalicysäure und andere Rheuma- und Schmerzmittel.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Zahnarzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Zahnärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Paro Amin-Fluorid-Gelée im geschlossenen Behälter bei Raumtemperatur (15–25 °C) an einem trockenen Ort vor Kindern geschützt aufbewahren.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Zahnarzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Zahnärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Zusätzliche Informationen

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Publikumspackung: Tube zu 25 g, ca. 35 Bürstungen.


Bewertungen «Paro® Amin-Fluorid-Gelée»