Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Chronisches Erschöpfungssyndrom - Diagnose»

Das chronische Erschöpfungssyndrom (Chronic Fatigue Syndrome: CFS) ist schwer zu diagnostizieren und wird in vielen Fällen nicht erkannt. Es gibt keine spezielle Laboruntersuchungen oder Untersuchungen mit Hilfe von Apparaten, welche die Diagnose CFS sichern. Daher obliegt es dem Arzt, die Symptome sehr genau zu erfragen (Anamnese) und sich auch nach vorherigen Untersuchungen bei anderen Ärzten zu erkunden. Wichtig ist es auch zu wissen, ob der Betroffene Medikamente einnimmt oder besonderen Belastungen ausgesetzt ist.

Um Fatigue festzustellen müssen Erkrankungen ausgeschlossen werden, die ähnliche Beschwerden hervorrufen, beispielsweise Depressionen. Die CFS-Symptom-Kriterien helfen dabei, die Krankheit sicher zu diagnostizieren.

Mögliche Untersuchungen zur Diagnose einer Fatigue können sein:

  • Körperliche Untersuchung, u.a. mittels Ultraschall (Sonografie)
  • Beurteilung der Schleimhäute
  • Untersuchung der Muskelspannung und Reflexe
  • Blutuntersuchung (Blutzucker, Hormone, Entzündungsmarker)

 

 


Kommentar «Chronisches Erschöpfungssyndrom - Diagnose»