Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Chronisches Erschöpfungssyndrom - Therapie»

Bisher gibt es keine einheitliche und gesicherte Therapie des Chronic Fatigue Syndroms (CFS). Die Therapie orientiert sich an den Hauptsymptomen des Betroffenen. So werden beispielsweise Gelenk- oder Kopfschmerzen mit Schmerzmitteln behandelt. In Einzelfällen ist die Behandlung mit modernen Antidepressiva oder Stimulanzien sinnvoll. Liegt der Fatigue eine bestimmte Erkrankung als erkennbare Ursache zugrunde, so sollte diese entsprechend behandelt werden.

Bei vielen, aber keineswegs bei allen Menschen mit chronischem Erschöpfungssyndrom ist eine Psychotherapie ein Weg, um die Symptome zu lindern. Gesichert ist lediglich die Wirksamkeit einer ausreichend langen und speziell auf Personen mit CFS zugeschnittenen Verhaltenstherapie.

Wie viel den Menschen mit einer Fatigue im Rahmen der Therapie zugemutet werden kann, erfolgt nach dem Grundsatz: Soviel Belastung und Aktivität wie möglich, soviel Schonung wie nötig. Eine positive Wirkung hat ein angeleitetes physisches Training mit allmählich gesteigerter körperlicher Aktivierung. Ein Bewegungsmangel verstärkt dagegen die Beschwerden der Fatigue.


Kommentar «Chronisches Erschöpfungssyndrom - Therapie»