Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Erkältung bei Baby & Kind - Ursachen»

Kalte Finger, Zehen, Nase und Ohren in der kühleren Jahreszeit können eine Erkältung bei Babys und Kindern begünstigen. Aber auch Stress oder eine Abwehrschwäche kann eine Virusinfektion nach sich ziehen.

Kinder stecken sich meistens durch Niesen, Husten oder Sprechen (Tröpfcheninfektion) mit dem Virus an. Die Viren befinden sich in der Luft und werden eingeatmet. Kinder können sich außerdem über Spielsachen, Taschentücher oder ungewaschene Hände infizieren. Viren können mehrere Stunden auf der Hautoberfläche überleben. Deshalb ist es wichtig, sich nach dem Putzen der Nase gründlich die Hände zu waschen, um einer Erkältung vorzubeugen.

Die Viren befallen zuerst die Nasen- und Rachenschleimhaut. Von dort greifen sie gegebenenfalls auf Bronchien oder Nasennebenhöhlen über (Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung). Häufig kommt es zu einer zusätzlichen Infektion mit Bakterien.

Es gibt über 100 verschiedene Viren, die eine Erkältung auslösen können. Bekämpft sie der Körper, kommt es zu den typischen Beschwerden einer Erkältung. Zwischen der Ansteckung und dem Ausbruch eines grippalen Infekts liegen etwa zwei bis fünf Tage (Inkubationszeit).


Kommentar «Erkältung bei Baby & Kind - Ursachen»