Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Koronare Herzerkrankung - Prognose»

Die Prognose der Koronaren Herzerkrankung (KHK) hängt unter anderem davon ab, wie viele Engstellen in den Herzkranzgefäßen bestehen, wo diese lokalisiert sind und wie weit die Erkrankung fortgeschritten ist.

Wichtig sind außerdem folgende Faktoren:

  • Vorliegen weiterer Erkrankungen, z.B. Bluthochdruck, Diabetes, chronische Lebererkrankungen, arterielle Durchblutungsstörungen in anderen Organen (Gehirn, Niere, Beine), chronisch obstruktive Lungenerkrankung, chronisch entzündliche Erkrankungen, Herzmuskelschwäche und bösartige Tumore
  • Stärke der Beschwerden bei vorliegender Angina pectoris
  • Herzinfarkt oder (schwerer) Angina pectoris- Anfall in der Vergangenheit
  • Alter und Geschlecht
  • Stimmung und Befinden: Vereinsamung, eine depressive Gemütslage und Rückzug vom normalen Leben wirken sich negativ aus.

In den meisten Fällen gelingt es, die Beschwerden mit Medikamenten und - wenn nötig - durch eine Beseitigung der Engstelle in den Griff zu bekommen. Bei einer gut behandelten Koronaren Herzerkrankung können viele Betroffene ein ähnlich beschwerdefreies Leben führen wie Gesunde.

Lebensstil ändern: Die Langzeitprognose hängt auch davon ab, ob es dem Betroffenen gelingt, seinen Lebensstil nachhaltig zu ändern. Das heißt: Nikotinverzicht, viel Bewegung, Vermeidung von starkem Übergewicht und gesunde Ernährung. Dazu kommen noch die kontinuierliche Einnahme der verschriebenen Medikamente sowie regelmäßige Kontrolluntersuchungen beim Arzt.

Wird die Erkrankung erst spät entdeckt oder ungenügend behandelt, kann sich unter Umständen eine Herzschwäche (Herzinsuffizienz) als Folgeerkrankung entwickeln - in diesem Fall verschlechtert sich die Prognose.


Kommentar «Koronare Herzerkrankung - Prognose»