Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Lassa-Fieber - Symptome»

Lassa-Fieber - Symptome

Innere Blutungen

Das Lassa-Fieber beginnt ein bis zwei Wochen nach Ansteckung mit grippeähnlichen Symptomen wie hohem Fieber, Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen sowie Magen-Darm-Beschwerden (Übelkeit, Erbrechen und Durchfall). Gegen Ende der ersten Krankheitswoche werden Organe in Mitleidenschaft gezogen (Gehirn, Herz, Nieren und Nebennieren, Lunge, Bauchspeicheldrüse). Charakteristische Beschwerden des Lassa-Fiebers sind:

  • Ödeme (Wasseransammlungen) der Augenlider und des Gesichts
  • Bindehautentzündung (Konjunktivitis)
  • Eiweißausscheidung im Urin (Proteinurie)
  • Schmerzen hinter dem Brustbein
  • Rachenentzündung (Pharyngitis) mit starkem Husten

Typischerweise treten diese Symptome um den siebten Krankheitstag herum auf.

In schweren Fällen kommt es schließlich zu Blutungen der inneren Organe, der Haut und Schleimhäute. Der dadurch bedingte Blutverlust und das Herz-Kreislaufversagen führen in schwerwiegenden Fällen ohne spezifische Therapie gegebenenfalls zum Tod. Bei Schwangeren und ihrem ungeborenen Kind ist die Sterblichkeitsrate besonders hoch.

Da andere hämorrhagische Fieber wie Ebola-, Dengue- oder Rift-Valley-Fieber ähnliche Symptome verursachen, sind sie leicht miteinander zu verwechseln.


Kommentar «Lassa-Fieber - Symptome»