Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Malaria - Diagnose»

Malaria - Diagnose

Woran Sie Malaria erkennen

Die Malaria kann bereits im Reiseland ausbrechen, aber auch noch bis zu einem Jahr später. Im Anfangsstadium ist eine Malaria leicht mit anderen Infektionskrankheiten wie einer Erkältung (Kopfschmerzen, Fieber, Mattigkeit, schneller Puls, Muskel- und Gelenkschmerzen) oder Magen-Darm-Beschwerden (Übelkeit, Erbrechen, Durchfall) zu verwechseln.

Deshalb ist es wichtig, schon beim geringsten Verdacht auf Malaria einen Arzt aufzusuchen. Wird die Krankheit zu spät erkannt und behandelt, kann dies lebensgefährlich sein. Deshalb gilt innerhalb eines Jahres nach einer Reise in ein Malaria-Gebiet jede ungeklärte fieberhafte Erkrankung bis zum Beweis des Gegenteils als Malaria.

Diagnostik

Der Goldstandard der Malariadiagnostik ist immer noch die Blutuntersuchung des sogenannten Dicken Tropfens. Unter dem Mikroskop sind die Erreger direkt zu sehen. Die ermittelte Parasitenzahl und die Anzahl an Entzündungszellen (Leukozytenzahl) sind ein Maß für die Schwere der Malaria. Bei einem negativen Ergebnis, aber anhaltenden Beschwerden, wiederholt der Arzt die Untersuchung. Zu Beginn einer Malaria befinden sich gegebenenfalls nur wenige Erreger im Blut, sodass sie sich noch nicht in jedem Tropfen nachweisen lassen.

Darüber hinaus gibt es auch Malaria-Schnelltests. Damit können Betroffene selbst prüfen, ob sie infiziert sind. Ein negatives Ergebnis schließt jedoch eine Malaria nicht sicher aus. Denn nicht jeder Test erkennt alle Arten von Plasmodien, und es sind immer Anwendungsfehler möglich. Die endgültige Diagnose der Malaria sollte deshalb immer ein Arzt stellen.

Eine körperliche Untersuchung (zum Beispiel Temperatur, Blutdruck, Herzfrequenz) sowie ein Blutbild geben Aufschluss darüber, wie schwer der Betroffene an Malaria erkrankt ist.


Kommentar «Malaria - Diagnose»