Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Masern bei Erwachsenen - Ursachen»

Masern werden durch Viren verursacht. Sie verbreiten sich über winzige Tröpfchen aus Nase, Hals und Mund oder durch Keime in der Luft. Eine indirekte Verbreitung der Masern-Viren durch nicht infizierte Personen oder Gegenstände kommt selten vor.

Zwischen Ansteckung und Ausbruch der Krankheit (Inkubationszeit) vergehen acht bis zehn Tage. Nach etwa 14 Tagen entsteht der für Masern typische Hautausschlag. Die Ansteckungsfähigkeit beginnt bereits fünf Tage vor dem Erscheinen des Hautausschlags und hält bis vier Tage nach dem Auftreten der Flecken an. Am größten ist die Ansteckungsgefahr unmittelbar bevor die Flecken zu sehen sind. Wenn der Ausschlag wieder verschwunden ist, besteht kein Infektionsrisiko für Masern mehr. Auch wenn nach dem Ausschlag noch eine leichte Abschuppung der Haut erfolgt, können sich andere Menschen nicht mehr anstecken.


Kommentar «Masern bei Erwachsenen - Ursachen»