Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Metabolisches Syndrom - Ursachen»

Metabolisches Syndrom - UrsachenMetabolisches Syndrom - UrsachenMetabolisches Syndrom - Ursachen

Zu viel Bauchfett

Es ist bisher nicht hundertprozentig bewiesen, was beim metabolischen Syndrom die Ursache und was die Folge ist. Forscher gehen heute aber davon aus, dass zum Beispiel Übergewicht mit zu viel Bauchfett das Risiko, am metabolischen Syndrom zu erkranken, erhöht.

Ungesunde Ernährung und mangelnde Bewegung begünstigen Übergewicht und können so zur Entstehung des metabolischen Syndroms beitragen. Vor allem der Konsum von Lebensmitteln mit hohem Kaloriengehalt - von Fast Food über Limonade bis zu alkoholischen Getränken - hat daran Anteil.

Insulinresistenz

Der dicke Fettmantel um die inneren Organe wirkt wie eine Drüse und produziert Stoffe, die Entzündungen fördern und die Empfindlichkeit der Zellen gegenüber Insulin senken (Insulinresistenz). Auch die Insulin produzierenden Zellen der Bauchspeicheldrüse nehmen Schaden. Das Insulin wirkt nicht mehr richtig und die Körperzellen können nicht mehr ausreichend Zucker aus dem Blut aufnehmen. Die Folgen der Insulinresistenz sind:

  • Die Glukosekonzentration im Blut steigt.
  • In den Körperzellen entsteht ein Mangel an Glukose.

Die hohen Zuckerwerte in Kombination mit den entzündungsfördernden Botenstoffen schädigen die Blutgefäße und begünstigen die Entstehung einer Arteriosklerose. Auch das Gerinnungssystem verändert sich. Das Blut gerinnt schneller und kann die Gefäße leichter verschließen. Damit steigt auch das Risiko eines metabolischen Syndroms. Schlaganfall oder Herzinfarkt sind mögliche Folgen.

Gene

Zudem spielen Erbfaktoren bei der Entwicklung des metabolischen Syndroms eine große Rolle. Verwandte von Typ-2-Diabetikern entwickeln sehr viel häufiger eine Insulinresistenz und ein metabolisches Syndrom als Menschen, in deren Familien Typ-2-Diabetes nicht vorkommt.


Kommentar «Metabolisches Syndrom - Ursachen»