Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Metabolisches Syndrom»

Metabolisches Syndrom

Der Tetra-Pack

Das Metabolische Syndrom ist keine eigenständige Erkrankung, sondern die Kombination aus verschiedenen Erkrankungen oder Symptomen. Es bezeichnet das gemeinsame Auftreten folgender vier Faktoren:

  • Übergewicht (Adipositas), welches sich insbesondere durch Fettansammlungen am Bauch bemerkbar macht. Bei Männern gilt bereits ein Taillenumfang von ≥ 94 Zentimetern, bei Frauen von ≥ 80 Zentimetern als riskant. Misst der Taillenumfang bei Männern ≥ 102 und bei Frauen ≥ 88 Zentimeter, ist die Gesundheit deutlich gefährdet.
  • Insulinresistenz: Die Körperzellen reagieren nur noch wenig auf die Wirkung von Insulin
  • Bluthochdruck (arterielle Hypertonie)
  • Hohe Blutfettwerte (erhöhte Triglyzeride und/oder niedriges HDL-Cholesterin)

Ein Metabolisches Syndrom liegt vor, wenn mindestens drei der Faktoren zutreffen.

Im angloamerikanischen Sprachraum wird die Kombination der vier Teilerkrankungen des metabolischen Wohlstandssyndroms auch "deadly quartet" genannt - tödliches Quartett. In Deutschland erkranken nach Expertenschätzungen 25 Prozent der Menschen im Laufe ihres Lebens an einem metabolischen Syndrom.

Übergewicht beziehungsweise Adipositas gilt als der wichtigste Förderer des Metabolischen Syndroms. Es ist mit einem hohen Arterioskleroserisiko verknüpft.


Kommentar «Metabolisches Syndrom»