Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Psoriasis - Untersuchungen und Diagnose»

Psoriasis - Untersuchungen und Diagnose

Anfangs oft verwechselt

Der Hautarzt stellt eine Schuppenflechte anhand der typischen Hautveränderungen fest. Um andere Erkrankungen auszuschließen (zum Beispiel Ekzeme oder Hautpilzerkrankungen = Mykosen), nutzt er darüber hinaus drei unterschiedliche Hauttests:

  • Kerzenphänomen: Durch Kratzen am Psoriasisherd lassen sich Schuppen entfernen; die Schuppen fallen plättchenförmig ab, wie wenn man an einer Kerze schabt.
  • Letztes Häutchen: Beim Weiterkratzen lässt sich ein durchsichtiges Häutchen entfernen.
  • Blutiger Tau: Nach Entfernung des Häutchens treten punktartige Blutungen auf.

Gewebeprobe und Labor

Sollte allerdings das Ergebnis dieser Hautuntersuchungen uneindeutig bleiben, kann die Gewebeuntersuchung (Histologie) einer kleinen Hautprobe (Biopsie) Aufschluss darüber geben, ob eine Schuppenflechte vorliegt.

Die Abgrenzung der Psoriasis-Arthritis von anderen akuten und chronischen Gelenkerkrankungen ist manchmal nicht ganz einfach: Rheuma, Gicht und einige Autoimmunkrankheiten können ähnliche Anzeichen der akuten Gelenkentzündung aufweisen. Dann ergibt sich die Diagnose als ein Gesamtbild von Krankheitsgeschichte, Symptomen, Laboruntersuchungen (Antigene, HLA-Muster) und ergänzenden Szintigrafie- und Röntgenuntersuchungen.


Kommentar «Psoriasis - Untersuchungen und Diagnose»