Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Psychose - Ursachen»

Psychose - Ursachen

Eine Psychose kann durch Drogenmissbrauch ausgelöst werden. Aber auch Erkrankungen wie Epilepsie, Parkinson, Schilddrüsenüberfunktion, Multiple Sklerose sowie Gehirnverletzungen und -erkrankungen kommen als Ursachen in Frage. In solchen Fällen handelt es sich um eine exogene Psychose.

Lassen sich keine derartigen körperlichen Ursachen finden, spricht man von einer endogenen Psychose. Wie sie entsteht, ist bislang noch nicht vollständig geklärt. Gesichert scheint, dass der Botenstoffwechsel im Gehirn bei einer Psychose gestört ist. Man nimmt an, dass unter anderem die Botenstoffe Dopamin, Serotonin und Glutamat beteiligt sind.

Auch die genetische Ausstattung eines Menschen spielt offenbar bei der Entstehung von Psychosen eine Rolle. So treten in manchen Familien Psychosen gehäuft auf. Bestimmte Gene scheinen also die Verwundbarkeit und damit die Empfänglichkeit für diese Störung zu erhöhen. Überdies sind Menschen, die an einer Psychose leiden, oft dünnhäutig, sensibel und kreativ.

Auch Infektionen oder Rauchen der Mutter in der Schwangerschaft, Sauerstoffmangel bei der Geburt oder Marihuana-Konsum in der Jugend erhöhen die Neigung für eine Psychose.

Meist bringt eine Zeit größerer seelischer Belastung die Psychose zum Ausbruch. Das kann die Pubertät sein, eine Trennung, Überarbeitung, der Tod eines nahen Angehörigen oder andere schwierige Lebenssituationen.


Kommentar «Psychose - Ursachen»