Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Sarkoidose - Diagnose»

Sarkoidose - DiagnoseSarkoidose - DiagnoseSarkoidose - Diagnose

Die typischen Veränderungen an der Lunge und den Lymphknoten lassen sich mittels einer Röntgen-Untersuchung sowie Computertomografie feststellen. Selten setzt der Arzt eine Gallium-Szintigrafie ein, um Sarkoidose nachzuweisen.

Entscheidend ist die histologische (mikroskopische) Untersuchung mittels einer Lungenspiegelung. Dabei wird Spülflüssigkeit aus dem Bereich der Lungenbläschen gewonnen und im Labor analysiert.

Der Arzt nimmt außerdem Gewebeproben von Organen, welche von der Sarkoidose betroffen sind. So weist das Gewebe beispielsweise der vergrößerten Lymphknoten, des Lungengewebes, der Leber, Haut oder anderer von der Sarkoidose betroffener Organe typische Veränderungen auf.

In einem Teil der Sarkoidose-Fälle zeigt sich im Blut ein Anstieg des Enzyms Angiotensin Converting Enzyme (ACE). Die ACE-Konzentration im Blut erlaubt Rückschlüsse auf den Aktivitätszustand der Sarkoidose. Ist die Behandlung erfolgreich oder kommt es zu einem spontanen Rückgang der Veränderungen, geht der ACE-Gehalt im Blut zurück. Auch andere Aktivitätsmarker im Blut können auf eine Sarkoidose hinweisen.

Mit weiteren Tests schließt der Arzt andere Erkrankungen aus.


Kommentar «Sarkoidose - Diagnose»