Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Sarkoidose - Symptome»

Sarkoidose - SymptomeSarkoidose - SymptomeSarkoidose - Symptome

Bei der Sarkoidose unterscheidet man zwischen einem akuten und einem chronischen Verlauf.

Akuter Verlauf

Die akute Sarkoidose äußert sich in der Regel als sogenanntes Löfgren-Syndrom. Es beginnt plötzlich, meist mit Fieber und ausgeprägtem Krankheitsgefühl. Weiterhin treten drei charakteristische Veränderungen auf: Das Erythema nodosum (Knotenrose, Hautveränderung), eine Arthritis (Gelenkentzündung) und eine Lymphknotenschwellung im Bereich beider Lungen.

Hinzu kommen gegebenenfalls Husten, Magen-Darmbeschwerden, Beklemmungsgefühl oder sogar Atemnot. Trotz des eher heftigen Krankheitsverlaufs ist die Prognose der akuten Sarkoidose günstig.

Chronischer Verlauf

Die chronische Sarkoidose bleibt entweder völlig unbemerkt oder beginnt schleichend. Häufig haben Patienten überhaupt keine Beschwerden, und die Diagnose wird nur zufällig im Rahmen einer Röntgenuntersuchung des Brustkorbs gestellt. Bei der Mehrzahl der Sarkoidose-Betroffenen sind Lunge und Lymphknoten im Brustkorb befallen. Weitere Krankheitszeichen sind:

  • Allgemeines Unwohlsein
  • Leichtes Fieber
  • Gewichtsverlust
  • Müdigkeit
  • Atemnot, Husten
  • Gelenkschmerzen (Arthritis), Schmerzen am Sprunggelenk
  • Rotblaue schmerzhafte Flecken meist an den Streckseiten der Unterschenkel (Erythema nodosum)
  • Entzündung der Regenbogenhaut des Auges (Iritis)

Nur etwa jeder zweite Sarkoidose-Betroffene leidet unter Beschwerden. Die Prognose ist bei der chronischen Form schlechter als bei der akuten. Der Therapiebeginn verzögert sich oft, weil wegen fehlender Beschwerden die Sarkoidose erst spät festgestellt wird.


Kommentar «Sarkoidose - Symptome»