Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Schock - Therapie»

Schock - Therapie

Ein Schock ist ein Notfall, der sofortiger Hilfe bedarf. Laien sollten versuchen, die Atmung sicherzustellen, bei Bedarf eine Herz-Lungen-Massage durchzuführen und so schnell wie möglich einen Notarzt zu rufen (Tel 112). Die professionellen Helfer leiten Notfallmaßnahmen ein und versuchen gleichzeitig, die Ursache des Schocks zu behandeln. Atmet der Patient nicht mehr, beatmet der Arzt künstlich.

Bei einem hypovolämischen Schock wird Flüssigkeit über die Vene verabreicht. Bei einem anaphylaktischen Schock werden Medikamente wie Adrenalin, Cortison und eventuell Histamin-Antagonisten injiziert.

Antibiotika sind die wichtigste Maßnahme bei einem septischen Schock. Die Therapie des kardiogenen Schocks hängt von der Grunderkrankung ab. Bei einem Herzinfarkt und einer Lungenembolie werden Medikamente eingesetzt, um die Blutgerinnsel auflösen.

Fachlicher Beirat: Prof. Hartmut Bürkle, Ärztlicher Direktor der Klinik für Anästhesiologie und Intensivtherapie am Uniklinikum Freiburg.


Kommentar «Schock - Therapie»