Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Toxoplasmose - Diagnose»

Toxoplasmose - DiagnoseToxoplasmose - DiagnoseToxoplasmose - Diagnose

Beim Verdacht auf Toxoplasmose wird eine Blutprobe entnommen und auf körpereigene Abwehrstoffe (Antikörper) gegen Toxoplasmen untersucht. Dieser Verdacht ergibt sich beispielsweise, wenn eine Schwangere Kontakt mit Katzen (vor allem Katzenkot) hatte. Man kann feststellen, ob der Patient schon einmal mit Toxoplasmose infiziert war und in welchem Stadium sich eine aktuelle Erkrankung befindet. Die Toxoplasmen lassen sich außerdem im Tierversuch oder über ihr Erbgut (mittels PCR) nachweisen.

Schwangere, die sich zum ersten Mal mit Toxoplasma gondii angesteckt haben, müssen umgehend behandelt werden. Durch eine Fruchtwasseruntersuchung (Amniozentese) lässt sich klären, ob auch das ungeborene Kind mit Toxoplasmose infiziert ist. In Ausnahmefällen kann eine Blutuntersuchung aus der Nabelschnur (ultraschallgesteuerte Nabelschnurpunktion) den Nachweis einer kindlichen Toxoplasmose-Infektion liefern.

Zudem kann der Arzt die Organveränderungen beim ungeborenen Kind teilweise im Ultraschall erkennen. Neugeborene können auf angeborene Toxoplasmose getestet werden, was ebenfalls mittels einer Blutprobe geschieht.


Kommentar «Toxoplasmose - Diagnose»