Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Windel-Dermatitis bei Baby & Kind - Vorbeugen»

Windel-Dermatitis bei Baby & Kind - VorbeugenWindel-Dermatitis bei Baby & Kind - VorbeugenWindel-Dermatitis bei Baby & Kind - Vorbeugen

Einer Windel-Dermatitis können Sie vorbeugen, indem Sie folgende Punkte beachten:

  • Wechseln Sie die Windeln Ihres Babys häufig, vor allem möglichst bald nach jedem Urin- oder Stuhlabgang.
  • Waschen Sie das Baby mit warmem Wasser und einer milden, pH-neutralen Seife von vorne nach hinten und tupfen Sie es vorsichtig mit einem weichen Handtuch trocken. Bei trockener Haut sollten Sie eine ölhaltige Waschlotion verwenden. Spülen Sie anschließend immer gut mit klarem Wasser ab.
  • Festsitzenden Kot können Sie mit hautfreundlichen Öltüchern abwischen.
  • Lassen Sie das Baby nach dem Waschen - soweit möglich - ohne Windeln "lufttrocknen".
  • Vermeiden Sie eng abdichtende Kunststoffwindeln, verwenden Sie lieber Einmalwindeln.
  • Cremen Sie die Windelregion mit einer Zinksalbe ein, um sie vor weiteren Irritationen zu schützen.

Wenn sich die Symptome der Windel-Dermatitis nicht innerhalb weniger Tage bessern, Ihr Baby sehr unruhig ist oder sich Bläschen auf der Haut bilden, sollten Sie einen Kinderarzt aufsuchen.


Kommentar «Windel-Dermatitis bei Baby & Kind - Vorbeugen»