Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

Krankheiten referenzindex «Windpocken bei Baby & Kind - Prognose»

Lebenslanger Schutz

Windpocken verlaufen normalerweise unkompliziert und heilen von alleine wieder aus. Bei Kindern daueren sie zwischen sieben und zehn Tagen. Menschen, die einmal Windpocken hatten, sind ein Leben lang gegen diese Krankheit geschützt.

Jahre nach einer Windpocken-Infektion können die schlummernden Viren jedoch eine Gürtelrose auslösen. Menschen mit dieser Erkrankung können wiederum andere Personen (auch Kinder) mit dem Varizella-Zoster-Virus anstecken, sodass diese an Windpocken erkranken.

Komplikationen bei Windpocken

  • Die Bläschen können sich durch Bakterien entzünden (Sekundärinfektion).
  • Windpocken können auch eine Leberentzündung (Hepatitis) oder Gelenkentzündung (Arthritis) verursachen.
  • Selten kann es zu einer Lungenentzündung (Pneumonie) kommen.
  • In sehr seltenen Fällen von Windpocken kann sich eine Hirnhautentzündung (Meningitis) oder eine Gehirnentzündung (Enzephalitis) entwickeln. Symptome sind starke Kopfschmerzen, hohes Fieber, steifer Nacken, möglicherweise Erbrechen und Empfindlichkeit gegenüber Berührungen und Licht. Die Varizellen-Enzephalitis ist sehr selten und beginnt zwischen dem vierten und dem zehnten Krankheitstag.

Kommentar «Windpocken bei Baby & Kind - Prognose»