Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Cervarix® Injektionssuspension»

Wie wirkt der Inhaltsstoff?

Der Impfstoff schützt vor Erkrankungen, die durch das humane Papillomavirus hervorgerufen werden. Dazu gehört Gebärmutterhalskrebs und seine Vorstufen.Das Präparat enthält virusähnliche Eiweiße. Der Körper erkennt sie als fremden Stoff und bildet Abwehrstoffe (Antikörper) dagegen. Infiziert man sich später mit den echten Viren, werden sie von diesen Antikörpern abgefangen. Die Erkrankung kann dann nicht mehr ausbrechen. Der Impfstoff ist für Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren sowie für Frauen von 16 bis 25 Jahren zugelassen.Weiterlesen:Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete

  • Impfung gegen Humane Papillomaviren vom Typ 16 und 18, die für schätzungsweise 70 Prozent der Gebärmutterhalsfälle-Krebs verantwortlich sind.

Wann ist das Medikament nicht für Sie geeignet (Gegenanzeigen)?

  • Akute, behandlungsbedürftige, fieberhafte Erkrankung
  • Der Impfstoff ist nicht für Männer zugelassen

Schwangerschaft und Stillzeit

  • Der Impfstoff sollte nicht in der Schwangerschaft verabreicht werden. Während der Stillzeit ist eine Impfung möglich.

Nebenwirkungen

Aufgelistet sind die wichtigsten, bekannten Nebenwirkungen. Sie können auftreten, müssen aber nicht, da jeder Mensch unterschiedlich auf Medikamente anspricht.

Manchmal reagieren Menschen allergisch auf Medikamente. Sollten Sie Anzeichen einer allergischen Reaktion verspüren, informieren Sie sofort Ihren Arzt oder Apotheker.

  • Reaktionen an der Injektionsstelle (Rötung, Schmerzen, Verhärtung, kleine Blutergüsse)
  • Kopfschmerzen
  • Muskelschmerzen

Wechselwirkungen

Ob Zeitabstände zu anderen Impfungen erforderlich sind, wurde nicht untersucht.


Bewertungen «Cervarix® Injektionssuspension»