Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Decoderm® bivalent Creme»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Decoderm bivalent enthält einen entzündungshemmenden Wirkstoff (Kortisonderivat) und Miconazol, eine gegen Pilze und bestimmte Bakterien wirksame Substanz.

Decoderm bivalent Creme ist zur Behandlung von entzündlichen Hauterkrankungen geeignet, die zusätzlich eine Infektion mit Hautpilzen sowie bestimmte Bakterien aufweisen.

Decoderm bivalent Crème wird auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin angewendet.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Bei bestimmten Hautinfektionen wie Tuberkulose, Windpocken, Herpesinfektionen (z.B. Fieberbläschen), Impfreaktionen, Geschlechtskrankheiten. Bei der sogenannten perioralen Dermatitis (entzündliche Erscheinung im Bereich des Mundes) und Rosazea (Kupferfinne) sowie bei bekannter Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe. Decoderm bivalent darf nicht auf Schleimhäuten angewendet werden.


Bei Anwendung in oder in Nähe der Augen.

Decoderm bivalent Creme ist ein stark wirksames Mittel. Überschreiten Sie nicht die vom Arzt oder von der Ärztin vorgeschriebene Behandlungsdauer, die normalerweise 2

Wie wird es angewendet?

Decoderm bivalent Creme ist 2× täglich dünn auf die erkrankten Hautstellen aufzutragen.

Ausser auf ausdrückliche Verordnung des Arztes oder der Ärztin soll Decoderm bivalent nicht länger als 2 Wochen angewendet werden.

Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Decoderm bivalent Creme auftreten: Bei grossflächiger und/oder länger dauernder Anwendung sind lokale Hautveränderungen, wie Dünnerwerden der Haut, Vermehrung von Hautgefässen, Streifenbildung, periorale Dermatitis (siehe oben), Depigmentierung sowie Störungen im Hormonhaushalt durch Aufnahme des Kortikoids nicht auszuschliessen.

Weiterhin können in seltenen Fällen Hautreizungen, Hautausschlag, Hyperpigmentierung, Brennen, Jucken, Trockenheit sowie allergische Erscheinungen auftreten.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit EXP. bezeichneten Datum verwendet werden. Nach Anbruch der Tube innerhalb von 6 Monaten zu verbrauchen.

Bei Raumtemperatur (15–25

Zusätzliche Informationen

In Apotheken nur gegen ärztliche Verschreibung.

Tuben mit 20 g.


Bewertungen «Decoderm® bivalent Creme»