Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Mebucaïne® f»

Mebucaïne® f
Mebucaïne® f
Mebucaïne® f


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Mebucaïne f ist eine zuckerfreie Lutschtablette und wird gegen Entzündungen des Mund- und Rachenraumes, vorab bei Halsweh, als unterstützende Massnahme bei Angina, Heiserkeit und Aphthen angewendet. Ausserdem wirkt Mebucaïne f schmerzlindernd.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Wenn Sie auf einen der in Mebucaïne f enthaltenen Wirkstoffe überempfindlich sind, dürfen Sie Mebucaïne f nicht einnehmen.


Mebucaïne f darf nicht über längere Zeit ohne ärztliche Kontrolle angewendet werden. Bei höherem Fieber oder wenn innerhalb einer Woche keine Besserung eintritt, ist ein Arzt bzw. eine Ärztin aufzusuchen.

Für Kinder unter 6 Jahren wird Mebucaïne f wegen möglicher Überempfindlichkeit gegen Menthol nicht empfohlen.

Mebucaïne f soll nicht kurz vor oder nach dem Zähneputzen angewendet werden, da seine Wirksamkeit sonst nachlässt.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an andern Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.


Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft möglichst auf Arzneimittel verzichten. Mebucaïne f darf während der Schwangerschaft und Stillzeit nach Absprache mit dem Arzt oder der Ärztin angewendet werden.

Wie wird es angewendet?

Falls vom Arzt oder der Ärztin nicht anders verordnet, wird Mebucaïne f bei den oben beschriebenen Beschwerden wie folgt angewendet: In leichteren Fällen alle 2–3 Stunden, in schweren alle 1–2 Stunden eine Lutschtablette langsam im Mund zergehen lassen (nicht zerkauen, schlucken).

Sie sollten pro Tag nicht mehr als 12 Lutschtabletten einnehmen.

Die Anwendung und Sicherheit von Mebucaine f Lutschtabletten wurde bei Kindern nicht geprüft.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin verschriebene Dosierung.

Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Mebucaïne f auftreten:

Bei zu häufiger Anwendung während längerer Zeit können in seltenen Fällen lokale Reizerscheinungen auftreten.

Bei Anwendung auf frischen Wunden im Mundbereich kann es zu Blutungen kommen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Mebucaïne f ist mit Sorbit gesüsst und daher zahnschonend. Es greift deshalb die Zähne nicht an und ist auch für Diabetiker geeignet.

1 Lutschtablette enthält ca. 1 g Kohlenhydrate, was 4,1

Zusätzliche Informationen

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung.

Packung zu 30 Lutschtabletten.


Bewertungen «Mebucaïne® f»