Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Ocuflur O.K.»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

OCUFLUR O.K. Augentropfen enthalten Flurbiprofen-Natrium, eine nichtsteroidale entzündungshemmende Substanz.
OCUFLUR O.K. wird angewendet zur Behandlung von:
• Entzündungen des vorderen Augenabschnittes nach Augenoperationen.
• Entzündungen nach einem Eingriff zur Verbesserung des Kammerwasserabflusses bei Patienten mit erhöhtem Augeninnendruck (Lasertrabekuloplastik).
• Zur Vermeidung einer Pupillenverengung (Miosis) während operativer Eingriffe.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

WAS MÜSSEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON OCUFLUR O.K. BEACHTEN?
OCUFLUR O.K. darf nicht angewendet werden,
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Flurbiprofen-Natrium 2 H2O oder einen der sonstigen Bestandteile von OCUFLUR O.K. sind.
- wenn Sie an einer akuten, durch Herpes simplex Viren verursachten Hornhautentzündung (dendritische Keratitis) leiden.
- in den letzten 3 Monaten der Schwangerschaft.
Besondere Vorsicht bei der Anwendung von OCUFLUR O.K. ist erforderlich,
Bitte sprechen Sie vor der Anwendung von OCUFLUR O.K. mit Ihrem Arzt,
- wenn Sie in der Vergangenheit eine durch Herpes simplex Viren verursachte Hornhautentzündung (dendritische Keratitis) hatten, da Ihre Hornhaut besonders sorgfältig kontrolliert werden muss.
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Acetylsalicylsäure oder andere nichtsteroidale entzündungshemmende Mittel sind.
- wenn Sie zu Blutungen neigen oder blutgerinnungshemmende Mittel einnehmen.
- wenn Sie Kontaktlinsen tragen, da OCUFLUR O.K. nicht während des Tragens von Kontaktlinsen angewendet werden soll.
OCUFLUR O.K. kann die Wundheilung verzögern und akute Infektionen der Augen maskieren.
Da keine Daten zur Anwendung bei Kindern vorliegen, wird OCUFLUR O.K. nicht zur Anwendung bei Kindern empfohlen.
Bei Anwendung von OCUFLUR O.K. mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen / anwenden bzw. vor kurzem eingenommen / angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
OCUFLUR O.K. kann die Wirksamkeit von Medikamenten, die Acetylcholinchlorid oder Carbachol enthalten, beeinflussen.
Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Einnahme / Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Sprechen Sie vor Beginn der Behandlung mit OCUFLUR O.K. mit Ihrem Arzt, wenn Sie schwanger sind oder stillen.
Sie dürfen OCUFLUR O.K. in den letzten 3 Monaten der Schwangerschaft nicht anwenden, da dies bei Mutter und Kind das Risiko für Komplikationen während der Geburt erhöht.
Während der ersten 6 Schwangerschaftsmonate sollten Sie OCUFLUR O.K. nur dann anwenden, wenn dies von Ihrem Arzt empfohlen wurde.
Es ist nicht bekannt, ob OCUFLUR O.K. in die Muttermilch übergeht. Daher sollte eine Anwendung von OCUFLUR O.K. während der Stillzeit nur unter sorgfältiger Nutzen-Risiko Abwägung erfolgen.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Nach der Anwendung von OCUFLUR O.K. kann es zu vorübergehendem Schleiersehen kommen. Bedienen Sie deshalb keine Fahrzeuge oder Maschinen und arbeiten Sie nicht ohne sicheren Halt bis Sie wieder klar sehen können.

Wie wird es angewendet?

Wenden Sie OCUFLUR O.K. immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
OCUFLUR O.K. wird in den Bindehautsack des Auges eingeträufelt.
Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis
• Zur Vermeidung einer Pupillenverengung (Miosis) während einer Operation - vor der Operation:
1 Tropfen OCUFLUR O.K., der etwa jede halbe Stunde, in einem Zeitraum von 2 Stunden vor der Operation in das Auge getropft werden sollte.
Das heißt, insgesamt werden 4 Tropfen OCUFLUR O.K. während dieser 2 Stunden in das Auge eingeträufelt.
• Nach Lasertrabekuloplastik beziehungsweise sonstigen chirurgischen Eingriffen:
sollte 1 Tropfen OCUFLUR O.K. 4x täglich 2 Wochen lang (mindestens jedoch eine Woche lang) eingeträufelt werden.
Hinweise zur Anwendung
Versichern Sie sich, dass das Einzeldosisbehältnis vor der Anwendung unversehrt ist. Verwenden Sie die Augentropfen unmittelbar nach dem Öffnen. Waschen Sie sich vor der Anwendung gründlich die Hände.
Trennen Sie ein Einzeldosisbehältnis durch leichtes Ziehen vom Streifen ab.
Öffnen Sie das Einzeldosisbehältnis durch eine leichte Drehbewegung - nicht ziehen! Berühren Sie mit der Tropföffnung weder Ihr Auge noch andere Oberflächen, um eine Verunreinigung von OCUFLUR O.K. zu vermeiden.
Neigen Sie den Kopf nach hinten und richten Sie den Blick nach oben. Ziehen Sie das Unterlid leicht nach unten, bis sich eine kleine Tasche bildet. Drehen Sie das Einzeldosisbehältnis um und drücken Sie das Behältnis zusammen bis in das zu behandelnde Auge ein Tropfen fällt. Halten Sie Ihr Auge 30 Sekunden lang geschlossen.
Einzeldosisbehältnis nach der Anwendung wegwerfen. Restinhalt darf nicht wiederverwendet werden.
Wenn Sie eine größere Menge von OCUFLUR O.K. angewendet haben, als Sie sollten
Eine Überdosierung nach Anwendung am Auge ist nicht zu erwarten. Wenden Sie die nächste Dosis wie vorgeschrieben an. Falls jemand aus Versehen dieses Arzneimittel trinkt, setzen Sie sich bitte mit Ihrem Arzt oder Apotheker in Verbindung.
Wenn Sie die Anwendung von OCUFLUR O.K. vergessen haben
Wenn Sie die Anwendung von OCUFLUR O.K. vergessen haben, holen Sie die Anwendung nach, sobald Sie das Versäumnis bemerken, es sei denn es ist bereits Zeit für die nächste Anwendung. In diesem Fall lassen Sie die versäumte Dosis aus und setzen die Behandlung planmäßig fort.
Wenden Sie nicht die doppelte Dosis an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.
Wenn Sie die Anwendung von OCUFLUR O.K. abbrechen
Sie sollten OCUFLUR O.K. wie von Ihrem Arzt verordnet anwenden.
Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann OCUFLUR O.K. Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei den Häufigkeitsangaben zu Nebenwirkungen werden folgende Kategorien zugrunde gelegt.

Häufig:1 bis 10 Behandelte von 100
Nicht bekannt:Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Folgende Nebenwirkungen können bei OCUFLUR O.K. auftreten.
Häufig: Brennen oder Stechen im Auge
Nicht bekannt: Verdickungen auf dem Auge oder um das Auge (Fibrose), Verengung der Pupille (Miosis), Erweiterung der Pupille (Mydriasis)
In Einzelfällen wurde berichtet, dass die Anwendung von Augentropfen, die den gleichen Wirkstoff (Flurbiprofen-Natrium) wie OCUFLUR O.K. enthielten, eine erhöhte Blutungsneigung des Augengewebes zur Folge hatte, jedoch nur in Verbindung mit Operationen.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Einzeldosisbehältnis nach „verw. bis / verw. b." und auf dem Folienbeutel und dem Umkarton nach „Verwendbar bis“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.
Nicht über 25 °C lagern. Unbenutzte Einzeldosisbehältnisse stets durch den Folienbeutel geschützt, im Umkarton, aufbewahren.
Einzeldosisbehältnis nach der Anwendung wegwerfen. Restinhalt darf nicht wiederverwendet werden.

Zusätzliche Informationen

PACKUNGSBEILAGE
GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION ÜR DEN ANWENDER
OCUFLUR O.K. 0,3 mg/ml Augentropfen
Flurbiprofen-Natrium 2 H2O
Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen.
- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
- Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.
- Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese dieselben Beschwerden haben wie Sie.
- Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.
Diese Packungsbeilage beinhaltet:


Bewertungen «Ocuflur O.K.»