Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Pantogar - Kapseln»

Pantogar - Kapseln
Pantogar - Kapseln


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Pantogar ist ein Haar- und Nagel-Therapeutikum zum Einnehmen und versorgt die Haare und Nägel über die Blutbahn mit den Aufbaustoffen Calcium-D-pantothenat und der Aminosäure L-Cystin.

Anwendungsgebiete:

  • Zur Strukturverbesserung von strapaziertem, dünnem, unelastischem, sprödem, brüchigemund stumpf aussehendem Haar
  • Zur unterstützenden Behandlung von örtlich begrenztem und diffusem Haarausfall,Haarwachstumsstörungen und Nagelwachstumsstörungen (brüchige, splitternde und unelastische Nägel)

Pantogar ist nicht angezeigt bei narbigem oder hormonbedingtem Haarausfall (auch männliche Glatze).

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Pantogar - Kapseln dürfen nicht eingenommen werden,
wenn Sie überempfindlich gegen einen der Wirkstoffe oder einen der sonstigen Bestandteile sind.

Bei Einnahme von Pantogar - Kapseln mit anderen Arzneimitteln

Bisher sind keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt geworden.

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Pantogar – Kapseln sollten aufgrund der fehlenden Datenlage in der Schwangerschaft und Stillzeit nicht eingenommen werden.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Pantogar - Kapseln haben keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen.

Wie wird es angewendet?

Erwachsene nehmen 3 x täglich 1 Kapsel zu den Hauptmahlzeiten unzerkaut mit etwas Flüssigkeit ein.
Da sich die Haarbildung verhältnismäßig langsam vollzieht, ist eine regelmäßige Einnahme von Pantogar - Kapseln in der vorgeschriebenen Dosierung über einen Zeitraum von 3 bis 6 Monaten wichtig, um Erfolge bei der Behandlung zu erzielen.
Die Behandlung kann im Bedarfsfall fortgesetzt oder wiederholt werden.

Pantogar wird aufgrund des Fehlens von ausreichenden Daten nicht für die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen empfohlen.

Wenn Sie eine größere Menge Pantogar - Kapseln eingenommen haben als Sie sollten
Vergiftungen mit Pantogar - Kapseln sind nicht bekannt und selbst bei Überdosierung nicht zu erwarten.

Wenn Sie die Einnahme von Pantogar - Kapseln vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben, sondern setzen Sie die Einnahme wie gewohnt fort.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Pantogar Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Sehr selten (betrifft weniger als 1 Behandelten von 10.000) sind vorübergehende Unverträglichkeitsreaktionen wie Schweißausbrüche, beschleunigter Puls, Kopfschmerzen, leichte Störungen des Magen-Darmtraktes sowie Hautreaktionen mit Juckreiz und Nesselsucht bekannt geworden.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt, oder Sie eine Nebenwirkung bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben ist.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Nicht über 25°C lagern.
In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.
Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.


Bewertungen «Pantogar - Kapseln»