Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Rhinathiol® Sirup ohne Zucker»

Rhinathiol® Sirup ohne Zucker
Rhinathiol® Sirup ohne Zucker


Was ist es und wofür wird es verwendet?

Carbocistein, die Wirksubstanz von Rhinathiol Sirup ohne Zucker, wirkt schleimlösend: Es verflüssigt die durch die Infektion zähflüssig gewordenen Bronchialsekrete, was ihren Auswurf erleichtert und die Bronchien befreit.

Rhinathiol Sirup ohne Zucker wird verwendet zur Behandlung von Zuständen mit zähem, schwer auszuwerfenden Schleim, wie bei Husten, der auf ein Abkühlen zurückzuführen ist, oder eine spitze Bronchitisfolgenden Krankheiten.

Nur auf verschreiben des Arztes oder Ärztin:

– Chronische Bronchitis;

– Entzündungen des Rachens;

– Entzündungen der Nase und der Nasennebenhöhlen.

Ferner kann der Arzt bei einer Mittelohrenentzündung beim Kind Rhinathiol Sirup ohne Zucker als zusätzliche Massnahme zur Antibiotikabehandlung empfehlen, falls eine Ansammlung von zähem Schleim oder Flüssigkeit im Gehörgang festgestellt wird.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Sie können die Wirksamkeit von Rhinathiol Sirup ohne Zucker verbessern, indem Sie stets genügend Flüssigkeit zu sich nehmen, und – falls Sie Raucher sind – zumindest vorübergehend auf das Rauchen verzichten.

Der Rhinathiol Sirup ohne Zucker ist sehr kalorienarm und ist für Diabetiker geeignet: 15 ml Rhinathiol Sirup ohne Zucker Erwachsene entsprechen 13,6

Wie wird es angewendet?

Befolgen Sie die Anweisungen des Arztes.

Die üblichen Dosen sind:

Rhinathiol Sirup ohne Zucker Erwachsene

Kinder über 12 Jahren: 5 ml 3 bis 4mal täglich, bis 10 ml 3

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Rhinathiol Sirup ohne Zucker auftreten:

Hohe Dosen können gelegentlich zu Magenschmerzen, Erbrechen, Magenbrennen, Brechreiz und Durchfall führen. In diesen Fällen ist die Dosis zu reduzieren.

In seltenen Fällen können Überempfindlichkeitsreaktionen (Allergien) auftreten. Sie machen sich in Form von Hautausschlägen, Schweissausbrüchen, Herzklopfen und/oder Atembeschwerden bemerkbar.

In seltenen Fällen wurden Kopfschmerzen gemeldet.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Das Medikament ist ausser Reichweite von Kindern aufzubewahren.

Das Medikament darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «Exp.» bezeichneten Datum verwendet werden.

Der Rhinathiol Sirup ohne Zucker bei Raum Temperatur (15–25 °C) aufzubewahren. Nach Öffnung soll er innerhalb von 2 Wochen benutzt werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Zusätzliche Informationen

Rhinathiol Sirup ohne Zucker ist in Apotheken und Drogerien ohne ärztliches Rezept erhältlich.

Rhinathiol Sirup ohne Zucker Erwachsene: Flaschen zu 200 ml und 300 ml.

Rhinathiol Sirup ohne Zucker Kinder: Flaschen zu 125 ml.


Bewertungen «Rhinathiol® Sirup ohne Zucker»