Medikamente Online-Informationen
Medikamente und Krankheiten Referenzindex

Drugs and diseases reference index
Suche
DE


Medikamente A-Z

Krankheiten & Heilung List

Medizin-Lexikon

Vollständiger Artikel

Beliebte Medikamente

Popular Krankheiten & Heilung

«Salbulair N 100 µg Easi-Breathe Druckgasinhalation, Suspension»

Was ist es und wofür wird es verwendet?

Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe enthält Salbutamolsulfat, das zur Arzneimittelgruppe der so genannten Beta-Agonisten gehört.
Salbutamol ist ein Bronchodilatator und entfaltet seine Wirkung durch Erweiterung der Atemwege in der Lunge, um ein Ein- und Ausströmen der Luft zu ermöglichen. Dies bewirkt, dass sich Ihre Kurzatmigkeit, die Keuchatmung und das Engegefühl in der Brust verringern.
Anwendungsgebiet
Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe wird angewendet zur Behandlung von Asthma.
Es kann auch angewendet werden, um Asthma vorzubeugen, das durch körperliche Belastung oder Reaktionen auf Allergene (Substanzen auf die Sie überempfindlich [allergisch] reagieren wie z. B. Hausstaub, Pollen, Hunde- oder Katzenhaare, Zigarettenrauch usw.) verursacht wird oder um Atembeschwerden, die in Verbindung mit reversibler Verengung der Atemwege (z. B. chronisch obstruktive Lungenerkrankung [COPD]) auftreten, zu behandeln. Diese Art von Arzneimittel wird zur Behandlung des akuten Asthmaanfalles eingesetzt. Möglicherweise benutzen Sie zusätzlich ein Arzneimittel, das der Vorbeugung von Asthmaanfällen dient. Sie können diese Arzneimittel problemlos mit Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe kombinieren.

Was müssen Sie vor dem Gebrauch beachten?

Salbulair® N 100 Mikrogramm Easi-Breathe® darf nicht angewendet werden
- wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Salbutamol oder einen der sonstigen Bestandteile von Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe sind.
Besondere Vorsicht ist bei der Anwendung von Salbulair® N 100 Mikrogramm Easi-Breathe® erforderlich
- wenn Sie an Funktionsstörungen der Schilddrüse, Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), schweren Herzerkrankungen, Herzrhythmusstörungen mit erhöhter Herzschlagfrequenz oder Bluthochdruck leiden. Bitte informieren Sie dann Ihren behandelnden Arzt.
- wenn Sie unter einem Zustand der so genannten Hypoxie leiden (eine Erkrankung mit erniedrigten Sauerstoffwerten im Blut, was zu Kurzatmigkeit führen kann) oder wenn Sie bereits einmal an einer Herzerkrankung oder Angina gelitten haben.
- wenn Ihre bisherige Dosierung nicht mehr ausreicht oder Sie mehr als 8 Sprühstöße täglich (Erwachsene) oder mehr als 4 Sprühstöße täglich (Kinder) benötigen oder wenn sich Ihre Asthmabeschwerden verschlechtern. Dann sollten Sie unverzüglich einen Arzt aufsuchen. Eine Dosiserhöhung sollte nur auf ärztliche Anweisung erfolgen.
Auswirkungen bei Fehlgebrauch zu Dopingzwecken
Die Anwendung von Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe kann bei Dopingkontrollen zu positiven Ergebnissen führen.
Die Anwendung von Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe als Dopingmittel kann zu einer Gefährdung der Gesundheit führen.
Bei Anwendung von Salbulair® N 100 Mikrogramm Easi-Breathe® mit anderen Arzneimitteln
Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel anwenden bzw. vor kurzem angewendet haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.
Wenn bei Ihnen eine Behandlung unter Vollnarkose notwendig ist, teilen Sie bitte dem zuständigen Arzt mit, dass Sie Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe anwenden. Setzen Sie Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe mindestens 6 Stunden vor der geplanten Vollnarkose ab.
Folgende Arzneistoffe können die Wirkung von Salbulair® N 100 Mikrogramm Easi-Breathe® beeinflussen
- bestimmte Arzneimittel zur Behandlung von hohem Blutdruck wie Beta-Blocker (z. B. Propranolol)
- Arzneimittel zur Behandlung von Herzerkrankungen (z. B. Digoxin)
- Arzneimittel zur Behandlung von Depressionen (aus der Gruppe der MAO-Hemmer z. B. Phenelzin oder aus der Gruppe der trizyklischen Antidepressiva z. B. Amitriptylin oder Trazodon)
- so genannte „Wassertabletten“ (Diuretika).
Schwangerschaft und Stillzeit
Fragen Sie vor der Anwendung von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.
Sie dürfen Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe nur auf ausdrückliche Empfehlung Ihres Arztes anwenden.
Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen
Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe hat keinen Einfluss auf die ähigkeit ein Fahrzeug zu führen oder Maschinen zu bedienen.

Wie wird es angewendet?

WIE IST SALBULAIR® N 100 Mikrogramm EASI-BREATHE® ANZUWENDEN?
Wenden Sie Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe immer genau nach Anweisung des Arztes an. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
Ihr Arzt wird die Dosierung persönlich für Sie unter Berücksichtigung Ihrer bisherigen Asthmatherapie anpassen.
Die übliche Dosis Salbulair® N 100 Mikrogramm Easi-Breathe® ist
Erwachsene und ältere Patienten
Die besten Ergebnisse mit Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe werden erzielt, wenn Sie es bei Bedarf zur Linderung von Asthmasymptomen und anderen Atemwegserkrankungen mit ähnlichen Symptomen wie Kurzatmigkeit, Keuchatmung und Engegefühl in der Brust anwenden. Wenden Sie als Anfangsdosis 1 Sprühstoß an.
Bei Bedarf ist eine Erhöhung der Dosis auf 2 Sprühstöße möglich.
Zur Vorbeugung von Asthmaanfällen nach körperlicher Anstrengung oder Allergenkontakt (z. B. durch Hausstaub, Pollen usw.) sind Minuten bevor Sie sich körperlich anstrengen oder mit dem bekannten Allergen in Kontakt kommen 2 Sprühstöße anzuwenden.
Wenden Sie nicht mehr als 8 Sprühstöße innerhalb 24 Stunden an.
Kinder
Zur Linderung akuter Asthmasymptome wie z. B. Kurzatmigkeit, Keuchatmung und Engegefühl in der Brust wird 1 Sprühstoß als Anfangsdosis angewendet. Bei Bedarf kann die Dosis auf 2 Sprühstöße erhöht werden.
Zur Vorbeugung von Asthmaanfällen nach körperlicher Anstrengung oder Allergenkontakt (z. B. durch Hausstaub, Pollen usw.) ist Minuten bevor Sie sich körperlich anstrengen oder mit dem bekannten Allergen in Kontakt kommen 1 Sprühstoß anzuwenden. Bei Bedarf kann die Dosis auf 2 Sprühstöße erhöht werden.
Wenden Sie nicht mehr als 4 Sprühstöße innerhalb 24 Stunden an.
Art der Anwendung WICHTIG

Bitte lesen Sie vor Benutzung des Easi-Breathe diese Gebrauchsinformation sorgfältig durch und befolgen Sie bitte die Anweisungen.
Kinder sollten bei der Anwendung von Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe immer durch einen Erwachsenen beaufsichtigt werden.
Bitte beachten Sie immer:
- Zwischen den einzelnen Anwendungen immer 4 Stunden Abstand verstreichen lassen.
- Teilen Sie Ihrem Arzt mit, wenn sich Ihr Asthma verschlechtert oder wenn Ihnen die Inhalation nicht mehr die gewohnte Erleichterung verschafft.
- Während der Anwendung von Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe sollten Sie stehen oder sitzen. Es ist wichtig, dass Sie den Inhalator bei der Anwendung immer aufrecht halten, da dieser in einer anderen Position nicht richtig funktioniert.
Dieser Inhalator wurde entwickelt, um Ihnen die Anwendung zu erleichtern. Er wird über die Atmung betätigt, d. h. er wird nur dann einen Sprühstoß abgeben, wenn Sie einatmen.
Anwendung des Inhalators
Öffnen
Um den Inhalator zu öffnen, klappen Sie die Verschlusskappe über dem Mundstück herunter.
Testen Sie zunächst den Inhalator, indem Sie 2 Sprühstöße in die Luft abgeben, bevor Sie ihn zum ersten Mal anwenden oder wenn Sie ihn für einen Zeitraum von 5 Tagen oder noch länger nicht verwendet haben. Wenn Sie Ihren Inhalator testen wollen, schrauben Sie das obere Teil ab, sodass Sie das Metallbehältnis innen sehen können. Öffnen Sie die Verschlusskappe durch Herunterklappen über dem Mundstück, schütteln Sie den Inhalator und versprühen Sie das Aerosol, indem Sie mit dem Finger oder Daumen auf das Metallbehältnis drücken. Schließen Sie die Verschlusskappe wieder und setzen Sie das obere Teil des Inhalators wieder auf.
Inhalation
Inhalator kräftig schütteln.
Inhalator senkrecht halten und durch Herunterklappen der Verschlusskappe über dem Mundstück öffnen.
Atmen Sie ganz normal aus, soweit es ohne Anstrengung geht. Dann nehmen Sie das Mundstück fest zwischen die Lippen. Halten Sie den Inhalator senkrecht und achten Sie dabei darauf, dass Ihre Hand nicht die Luftlöcher verschließt. Atmen Sie langsam und tief durch das Mundstück ein. Atmen Sie auch dann weiter, wenn Ihr Inhalator die Dosis in Ihren Mund sprüht. Atmen Sie langsam weiter, bis Sie einen tiefen Atemzug getan haben.
Nehmen Sie den Inhalator wieder aus dem Mund und halten Sie 10 Sekunden lang den Atem an oder so lange wie es ohne Anstrengung geht. Dann atmen Sie langsam wieder aus.
Halten Sie den Inhalator nach der Anwendung wieder senkrecht und setzen Sie sofort wieder die Verschlusskappe auf.
Wenn Sie mehr als einen Sprühstoß benötigen, schließen Sie die Verschlusskappe wieder, warten etwa eine Minute ab und beginnen dann wieder von vorne bei Schritt 1.
Falls Ihr Inhalator nicht mehr ordnungsgemäß funktioniert:
Sollte der Inhalator einmal nicht richtig funktionieren, schrauben Sie das obere Teil ab und drücken Sie das Metallbehältnis herunter. Es ist wichtig, dass Sie Ihren Inhalator regelmäßig reinigen, um Ablagerungen des Aerosols zu vermeiden, die den Inhalator blockieren können. Wenn Sie den Eindruck haben, dass Ihr Inhalator nicht mehr funktioniert, könnte es sein, dass er verstopft ist. Dann sollen Sie ihn wie unten beschrieben reinigen.
Funktioniert der Inhalator dann immer noch nicht, so bringen Sie ihn bitte zu Ihrem Arzt oder Apotheker zurück.
Reinigen des Inhalators
Sorgen Sie dafür, dass Ihr Inhalator immer sauber ist, besonders das Mundstück, damit sich keine Aerosolablagerungen bilden können. Reinigen Sie Ihren Inhalator einmal in der Woche gemäß nachstehender Anleitung:
A Schrauben Sie das obere Teil des Inhalators ab. Dieses Teil muss immer trocken bleiben.
B Nehmen Sie das Metallbehältnis aus dem unteren Teil des Inhalatorgehäuses heraus. Das Metallbehältnis darf nicht in Wasser getaucht werden.
C Spülen Sie das untere Teil des Gehäuses unter laufendem warmem Wasser für mindestens 30 Sekunden.
D Schütteln Sie restliches Wasser aus dem Gehäuse aus und trocknen dieses sorgfältig (wenn möglich, lassen Sie das Gehäuse über Nacht trocknen), aber vermeiden Sie direkte Wärme.
Geben Sie die Dose wieder in das Gehäuse zurück und schließen Sie die Verschlusskappe. Schrauben Sie die oberen und unteren Teile des Inhalatorgehäuses wieder zusammen.
Wenn Sie das Mundstück nicht ausreichend trocknen (lassen), kann dies verstärkt zu Verstopfung des Inhalators führen.
Sollten Sie Ihren Inhalator benutzen müssen, bevor dieser richtig trocken ist, schütteln Sie bitte alles Wasser aus dem unteren Teil des Inhalatorgehäuses ab und stecken das Metallbehältnis wieder ein. Testen Sie Ihren Inhalator, indem Sie wie bereits beschrieben 2 Stöße in die Luft abgeben. Schrauben Sie die oberen und unteren Teile des Inhalatorgehäuses wieder zusammen und inhalieren Sie wie gewohnt. Danach reinigen Sie bitte erneut Ihren Inhalator wie oben beschrieben.
Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung von Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe zu stark oder zu schwach ist.
Wenn Sie eine größere Menge Salbulair® N 100 Mikrogramm Easi-Breathe® angewendet haben, als Sie sollten
Die für Sie geeignete Dosis wurde sorgfältig angepasst. Es ist wichtig, dass Sie nicht mehr anwenden. Wenn Sie versehentlich eine größere als die empfohlene Menge angewendet haben, ist es möglich, dass Ihr Herz schneller als üblich schlägt, Sie sich zittrig oder schwach fühlen, Sie Kopfschmerzen haben und Ihre Haut gerötet ist und sich heiß anfühlt. Diese Symptome verschwinden üblicherweise nach einigen Stunden wieder, Sie sollten jedoch Ihren Arzt so schnell als möglich darüber informieren. Es ist möglich, dass Ihr Arzt Ihre Blutkaliumwerte überprüfen wird.

Was sind mögliche Nebenwirkungen?

Wie alle Arzneimittel kann Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.
Bei der Bewertung von Nebenwirkungen werden üblicherweise folgende Häufigkeitsangaben zu Grunde gelegt:

sehr häufig:
mehr als 1 von 10 Behandelten
häufig:
weniger als 1 von 10, aber mehr als 1 von 100 Behandelten
gelegentlich:
weniger als 1 von 100, aber mehr als 1 von 1000 Behandelten
selten:
weniger als 1 von 1000, aber mehr als 1 von 10 000 Behandelten
sehr selten:1 Fall oder weniger von 10 000 Behandelten, einschließlich Einzelfälle

Benachrichtigen Sie umgehend Ihren Arzt, wenn allergische Reaktionen (Überempfindlichkeitsreaktionen) bei Ihnen auftreten. Diese können sich durch Hautausschlag, Schwellungen im Gesicht und Hals, Atembeschwerden und Blutdruckabfall äußern.
Sehr selten:
Kollapsneigung.
Selten:
Anhäufung von Milchsäure oder erniedrigte Kaliumwerte im Blut (Ihr Arzt wird dies durch eine Blutuntersuchung kontrollieren), Überaktivität bei Kindern, schneller oder unregelmäßiger Herzschlag, der dazu führen kann, dass sich Ihre Haut gerötet und heiß anfühlt.
Obwohl die genaue Häufigkeit hierfür nicht bekannt ist, kann bei manchen Patienten Brustschmerz auftreten (verursacht z. B. Herzprobleme wie Angina). Bitte benachrichtigen Sie Ihren behandelnden Arzt baldmöglichst, falls bei Ihnen unter der Behandlung mit Salbutamol derartige Symptome auftreten. Bitte beenden Sie die Behandlung mit diesem Arzneimittel jedoch nicht, es sei denn, Ihr Arzt ordnet dies ausdrücklich an.
Andere Nebenwirkungen sind Verspannung und Kopfschmerzen, die häufiger nach hohen Dosen auftreten.
Es können Schwindel, Irritationen im Mund und Hals, Keuchatmung oder Engegefühl in der Brust, Übelkeit und Erbrechen und Juckreiz der Haut auftreten. Über Zittern, insbesondere der Hände und Muskelkrämpfe wurde berichtet.
Bei Kindern wurde über das Auftreten von Schlafstörungen und Gefühlsstörungen (Wahrnehmungen nicht vorhandener Reize) berichtet.
Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Wie soll es aufbewahrt werden?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.
Salbulair N 100 Mikrogramm Easi-Breathe darf nach Ablauf des auf dem Behälter und der Faltschachtel angegebenen Verfallsdatums nicht mehr angewendet werden.
Nicht über 25 °C aufbewahren.
Nicht im Kühlschrank lagern oder einfrieren. Wenn dieses Arzneimittel großer Kälte ausgesetzt ist, entnehmen Sie bitte das Metallbehältnis aus dem Dosieraerosol und wärmen es einige Minuten in der Hand, bevor Sie es benutzen. Erwärmen Sie das Behältnis nicht auf eine andere Art.
Das Metallbehältnis steht unter Druck. Behälter nicht durchbohren, aufbrechen oder verbrennen, selbst wenn er scheinbar leer ist.
Arzneimittel dürfen nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren Apotheker wie Arzneimittel zu entsorgen sind, wenn Sie nicht mehr benötigt werden. Diese Maßnahme hilft die Umwelt zu schützen.

Zusätzliche Informationen

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender
Salbulair® N 100 Mikrogramm Easi-Breathe® Druckgasinhalation, Suspension
Wirkstoff: Salbutamolsulfat

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage/Gebrauchsinformation sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen.
- Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.
- Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.
- Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben und darf nicht an Dritte weitergegeben werden. Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese dieselben Symptome haben wie Sie.
- Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Bewertungen «Salbulair N 100 µg Easi-Breathe Druckgasinhalation, Suspension»